Leistungen / Preise

Alle Leistungen im Hundesalon werden fachgerecht mit professionellem Equipment nach FCI-Standard ausgeführt. Hygienisches Arbeiten und die Sicherheit für Ihren Liebling sind dabei oberstes Gebot. Gerne werden Kundenwünsche berücksichtigt, sofern sie nicht dem Wohlbefinden und der Gesunderhaltung des Hundes entgegenstehen.

Vorgespräch

War Ihr Hund noch nicht hier, möchte ich gerne in einem Vorgespräch alles Wissenswerte über ihn erfahren. Das bezieht sich auf mögliche Erkrankungen und Allergien ebenso wie auf das Verhalten des Hundes (Es dient meiner Sicherheit, aber auch der des Hundes, wenn ich informiert bin über z.B. generelle Schreckhaftigkeit oder Stellen, an denen er sich nicht gerne berühren lässt). Ich schaue mir die Fellbeschaffenheit an und wir besprechen die Möglichkeiten und Ihre Wünsche. Für Welpen und Junghunde, die das erste Mal hier sind, empfehle ich einen Eingewöhnungstermin. Erfragen Sie bei Interesse gern Näheres.

Vorbereitung

Jeder Hund wird gekämmt, um den Pflegezustand des Fells beurteilen zu können. Kleinere Knötchen werden dabei entfernt und die Haut auf Gesundheit sowie Parasitenfreiheit überprüft.

Baden

Bis auf wenige begründete Ausnahmen werden alle Hunde, die einen Haarschnitt bekommen, im Salon  gebadet, um das Fell optimal auf den Schnitt vorzubereiten. Dabei wird Ihr Hund zweimal mit einem milden, gut hautverträglichen Shampoo gewaschen. Beim zweiten Einschäumen kommt bei Bedarf auch ein Spezialshampoo sowie Conditioner/Entfilzer zum Einsatz. Bitte informieren Sie mich vorab über bekannte Allergien. Auch dafür stehen natürlich geeignete Produkte zur Verfügung.

Föhnen

Es wird ohne Fönbox gearbeitet. Jeder Hund wird von Hand trocken geföhnt und ich nehme Rücksicht auf eventuelle ängstliche Reaktionen. Für sehr geräuschempfindliche Hunde steht ein spezieller Ohrenschutz zur Verfügung, der einen Großteil der Geräusche sowie den Luftzug auf ein erträgliches Minimum reduziert. So wird das Föhnen auch von ängstlichen Hunden gut akzeptiert.

 

Carden (Entfernen der Unterwolle)

Wenn Ihr Hund Ihnen und Ihrer Wohnung mehrmals im Jahr seine Unterwolle "schenkt", macht der Staubsauger Überstunden. Und dies geht nicht nur Haltern von langhaarigen Rassen so. Auch ein Mops z.B. kann sehr viel Unterwolle entwickeln. Hier kann ich helfen, indem ich Ihren Hund mit speziellen Bürsten und Striegeln - welche das Deckhaar nicht beschädigen - von der losen Unterwolle befreie. Nein, ich kann nicht garantieren, dass danach kein einziges Haar mehr fällt, aber Sie werden die Zeit darauf einen deutlichen Unterschied bemerken, und Ihr Staubsauger wird sich für etwas mehr Freizeit bedanken.

Oft möchten Hundebesitzer ihren Liebling direkt kurz scheren lassen, um die lästige Haarzeit besser zu überstehen. Dadurch fallen jedoch nicht weniger Haare aus. Sie sind nur kürzer. Der Fellwechsel bleibt einem nicht erspart. Obendrein fehlt dann das schützende Deckhaar. In den meisten Fällen genügen ein, zwei Besuche zum Carden im Salon, bis das Gröbste überstanden ist. So behält der Hund die Haarpracht, die er wirklich braucht und die ihm seinen rassetypischen Charme verleiht, den Rest lässt er bei mir.

Blowern (Entfernen der Unterwolle sowie loser Haare bei Kurzhaarhunden)

Bei viel Unterwolle lohnt sich unbedingt das Baden und ausblowern. Mit einem Spezialshampoo wird die alte Unterwolle angelöst. Beim Föhnen wird die Unterwolle dann förmlich herausgepustet, ohne dass die sensible Haut des Hundes lange mit Werkzeugen bearbeiten werden muss. Gleichzeitig erhalten die beanspruchte Haut und das Deckhaar über geeignete Produkte Pflege.
Viele Kurzhaarhunde (mit oder ohne Unterwolle) wechseln regelmäßig das Deckhaar. Auch hier kann das baden und ausblowern helfen, das umhaaren zu beschleunigen.

Schneiden/Scheren

Wenn das Fell unaufhaltsam wächst, ist es notwendig, es in regelmäßigen Abständen wieder in Form zu bringen. Dies geschieht mit der Schermaschine und/oder per Schere. Wenn keine speziellen Kundenwünsche vorliegen, frisiere ich die Hunde nach FCI Standard entsprechend ihrer Rasse. Ein vernünftiges Ergebnis kann nur erzielt werden, wenn der Hund keine Verfilzungen aufweist. Andernfalls ist ein vorheriges Entfilzen nötig. Bei viel Filz ist dem Hund jedoch ein entfilzen nicht zuzumuten und in diesem Fall hilft nur eine Vorschur. 

Trimmen

Hunde, welche Trimmfell besitzen (dazu zählen u.a. Rauhaardackel, Jack Russel Terrier, Fox Terrier, Border Terrier, Cocker Spaniel), werden gezupft/handgetrimmt. Das heißt, das bereits abgestorbene Haar, welches der Hund nicht alleine los werden kann, wird per Hand oder mit dafür vorgesehenen Werkzeugen ausgezupft. Dies tut dem Hund nicht weh, vorausgesetzt das Fell ist trimmreif und hat seine Trimmeigenschaft noch nicht verloren.
Das abgestorbene Haar ist heller und die eigentlich schöne Fellfarbe Ihres Hundes verblasst. Wird das alte Haar nicht entfernt, hat das neue Haar zu wenig Platz und wächst wesentlich feiner nach. Die Haarqualität geht nach und nach verloren. Nach dem Trimmen sieht man einen deutlichen Unterschied. Wird der Hund in regelmäßigen Abständen getrimmt, erreicht man den Rolling Coat. Ein farblich schönes und gesundes Fell ist das Ergebnis. 

Bitte beachten Sie: Trimmhunde sollten vor dem Trimmtermin nicht gebadet werden! Bei Bedarf - z.B. wenn Teile nach dem trimmen noch mit der Schere in Form gebracht werden müssen (Behänge, Beine, Kopf) - wird der Hund nach dem trimmen im Salon gebadet und anschließend weiter frisiert.

Entfilzen

Verfilzungen an einzelnen Stellen können gut mit diversen Entfilzungsstriegeln/-messern, dem Kamm und mit der Effilierschere beseitigt werden. Dies erfordert Geduld und Zeit, ist aber notwendig, da aus solchen einzelnen Stellen sonst großflächige Verfilzungen entstehen. Bereits beim Bad vorab werden Produkte verwendet, die das Haar besser kämmbar machen.
Sollten die Verfilzungen bereits großflächiger sein (Filzplatten), hilft oft nur noch der Einsatz der Schermaschine, um den Hund aus seinem unfreiwilligen Panzer zu befreien. Die Endlänge des Felles richtet sich dann danach, wie dicht der Filz an der Haut sitzt. All diese Techniken erfordern Fingerspitzengefühl und Konzentration, um den Hund nicht zu verletzen. Hier sollten Sie als Besitzer genug Zeit einplanen und vor allem vorab bei der Terminvergabe darüber informieren. Nach einer Filzschur wird der Hund im Salon gebadet und nachbearbeitet, um einem neuen Verfilzen vorzubeugen und ein vernünftiges optisches Ergebnis zu erzielen.

Krallen schneiden

Die Kontrolle und ggf. das fachgerechte Kürzen der Krallen ist Bestandteil bei jedem Friseurtermin. Natürlich können Sie bei Bedarf auch nur zum Krallen kürzen kommen.

Ohren säubern / Haarentfernung

Ebenso zum Standard bei Ihrem Termin gehört die Kontrolle der Ohren sowie die Entfernung der im Gehörgang wachsenden Haare, um Ohrenentzündungen und anderen Problemen vorzubeugen. Dies tut dem Hund, richtig ausgeführt, nicht weh.

Pfoten- und Ballenpflege

Die Pfotenzwischenräume werden kontrolliert und zu lang wachsende Haare gekürzt. Zwischen den Ballen werden die Haare soweit entfernt, dass sich weder Schmutz noch Fremdkörper festsetzen können. Im Winter und/oder bei höherer Beanspruchung kann zusätzlich das Auftragen einer Ballenpflege sinnvoll sein.

Intimbereich

Der Intimbereich wird von zu langem Haar befreit, so dass sich kein Kot oder Urin verfangen kann.

Parasitenbehandlung

Zecken werden fachgerecht entfernt. Sollte Ihr Tier Flohbefall aufweisen, behandeln Sie bitte Ihren Hund und dessen Aufenthaltsräume frühzeitig VOR dem Hundefriseur-Besuch. Ansonsten sehe ich mich gezwungen, die Reinigung/Desinfektion meiner Geschäftsräume inkl. Zeitaufwand/Verdienstausfall in Rechnung zu stellen.

Analdrüsen

Bei einem gesunden Hund entleeren sich die Analdrüsen auf natürlichem Wege während des Kotabsatzes. Sollten Probleme mit der natürlichen Entleerung vorliegen, ist Ihr Hund bei einem erfahrenen Tierarzt am besten aufgehoben, da die anatomischen Gegebenheiten sehr unterschiedlich sein können und eine nicht korrekte Manipulation dauerhafte Schäden zur Folge haben kann. Aus diesem Grund habe ich mich entschieden, diese Leistung nicht anzubieten.

Fotoshooting

Was liegt näher, als den frisch frisierten Liebling in Szene zu setzen und so eine bleibende Erinnerung zu schaffen. In enger Zusammenarbeit mit einer renommierten Fotografin, welche sich auf Hunde- und Pferdefotografie spezialisiert hat, ist Ihr ganz persönlicher Termin für ein professionelles Shooting nur einen Katzen ... äh ... Hundesprung entfernt. Gerne vermitteln wir den Kontakt. Von den außergewöhnlich schönen Ergebnissen eines solchen Shootings können Sie sich direkt in unseren Räumlichkeiten überzeugen. Und hin und wieder wird auch der Hundesalon selbst zum Fotostudio.


Preise

Der Preis für meine Leistungen richtet sich vor allem nach dem zeitlichen Aufwand. Dieser kann auch bei gleicher Hundegröße sehr unterschiedlich ausfallen. Kriterien, welche den Preis mit bestimmen sind z.B.:

  • Pflegezustand des Fells
    (ein vorangehendes Entfilzen bzw. Entfernen vieler Knötchen dauert, ungewaschenes  verfilztes Haar bedeutet zudem erhöhten Materialverschleiß)
  • benötigtes Material (Shampoo, Entfilzungsprodukte, extra Pflege etc.)
  • Verhalten des Hundes 
    (starke Unruhe und/oder aggressives Verhalten kosten Zeit und Kraft)
  • gewünschte Behandlung/en
    (Entfilzen, Schneiden, Carden oder Trimmen usw.)
  • Frisur nach Rassestandard oder Kundenwunsch mehr oder weniger aufwändig
  • Größe des Hundes, Länge/Dichte des zu pflegenden Haares
  • Rücksicht auf den Gesundheitszustand alter/kranker Tiere

Daher kann ich Ihnen unmöglich einen fairen Endpreis nennen, ohne den Hund gesehen und das Vorgespräch mit Ihnen geführt zu haben. Einen ungefähren Preis können Sie gern am Telefon vorab erfragen, da ich dann die Möglichkeit habe, mehr Informationen zu erhalten.

Eine Preisliste zu den gängigsten Leistungen hängt im Salon aus.